Carina Gollnik war wählen…

….. und hat darüber geschrieben. Ihr Bericht hat uns so gut gefallen, dass wir gefragt haben, ob wir ihn veröffentlichen dürfen. Wir dürfen. Danke, Carina! 

Weiterlesen

Advertisements

„Schatz! Ich liebe Mich.“ – Erziehungsfreiheit beginnt  i m m e r bei mir

 

Wir schreiben hier über Beziehung, Beziehungen. Über Zwischenmenschlichkeiten, vor allem zwischen Kindern und Erwachsenen, zwischen den Eltern, aber auch zwischen Erziehenden und Nicht-Erziehenden.
Welche Beziehung hast du denn zu deinem Ich?

Weiterlesen

Gastbeitrag von Sara Popiolkowsky-Böhmert „Ich ess‘ das nicht!“ – Selbstbestimmtes Essen in der Familie kann gelingen, trotz Nudelpizzapommes-Phase

Leberwurstbrot. Cornflakes. Nudeln mit Ketchup. Kakao. Apfelschorle („Nur gekaufte!“), Pizza ohne Stücken. Eine beliebte 6er-Kombi von Kinderessenswünschen. Du dagegen, hast Lust auf Vielfalt und Ausprobieren. Wer kennt’s?

Hier kennt Sara Popiolkowsky-Böhmert, ein Mitglied aus der unerzogen-Gruppe, das Problem der „kulinarischen Nichtkreativität“ von Kindern und teilt mit euch auf erfrischende Art ein paar selbsterprobte Möglichkeiten, wie sie in ihrer Familie die verschiedenen Bedürfnisse durch ein Und verbinden konnte:

„…Teilweise hab ich schon gar nicht mehr gekocht denn mein Mann isst auf Arbeit und die Kids haben nach ’nem Blick auf’s Essen ein Brot verlangt. 

Weiterlesen

unerzogen ist keine Haltung!

Immer wieder heißt es „Unerzogen ist eine Haltung“ – warum ist das so? Kann es auch anders sein? Ist das ausreichend? – diese Fragen werden in den entsprechendenden Facebookgruppen immer wieder diskutiert. 

Nicola hat in einer dieser Diskussionen quasi einen kleinen rant dazu geschrieben:

Weiterlesen

[repost] Die Schattenseite von unerzogen

20151024_160055Viele Eltern, die den Weg zu unerzogen gefunden haben, berichten, dass sie durch die Abkehr von „man muss aber …“ und das Loslösen von alten Glaubenssätzen zu einer neuen inneren Entspannung gefunden haben, die es ihnen erleichtert, intensiven Kontakt und eine neue Form der Authentizität bei der Beziehungsgestaltung zu ihren Kindern und Mitmenschen aufzubauen.

Der mittlerweile an jeder Hausecke präsente Leitsatz „Beziehung statt Erziehung“ offenbart,  Weiterlesen