Was hat Inklusion mit Haltung und Hippies zu tun?

_ach-wir7Hm, es geht mir wie gesagt um Haltung. Inklusion ist für mich eben nicht Integration (Einschluss der anderen in das bestehende, vermeintlich Ganze), sondern geht einen deutlichen Schritt weiter. Für mich ist das sowas wie Hippieanarchie (Hahaha, oh Mist, ich glaub mich nimmt ab jetzt keiner mehr ernst hier!)…
Also als Ziel gedacht, die Grenzen gar nicht erst wahrzunehmen die uns künstlich trennen.
Was unterscheidet mich wirklich (!) von einem Rollstuhlfahrer? Was von einer Prostituierten? Von einem Mann? HIV-Infiziertem? Was von einem Kind? …
Ich sehe die große Kunst darin, diese Unterschiede ganz außer acht zu lassen, und da wo Barrieren sind, diese ganz selbstverständlich zu überbrücken.
Inklusion ist für mich die im Alltag gelebte, zwischenmenschliche Liebe und das suchen nach Lösungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s