Was erleben Kinder, wenn nicht beide Eltern auf Erziehung verzichten?

Genau diese Frage stellte eine Mutter vor kurzem in der unerzogen Gruppe und was Nicola antwortete hat vielen gefallen: 

img_5182Mal ganz platt: sie machen die Erfahrung, dass der eine erzieht und der andere nicht.
Das heißt sie machen die Erfahrung von Unterschiedlichkeit.


Die spannenderen Fragen sind:

  • Welche Erfahrungen machen die Eltern?
  • Sind sie noch ein Paar?
  • Was bedeutet es für ihre Beziehung so verschiedene Ansichten zu haben im Umgang mit den ihnen wahrscheinlich wichtigsten Menschen?

Kommen die Eltern damit gut klar, weil sie vertrauen und tolerant sind, können die Kinder erfahren, dass Toleranz und Vertrauen eine perfekte Basis für Diversität ist.
Kommen die Eltern nicht klar, streiten sich, erziehen sich gegenseitig, spielen sich gegeneinander aus, lästern übereinander, respektieren sich nicht, erfahren die Kinder eine Menge Mist und dass die Menschen, die ihnen am liebsten sind, sich wegen ihnen streiten. Das dürfte eine eher unangenehme Erfahrung sein.

Nicola Kriesel

Advertisements

Ein Gedanke zu “Was erleben Kinder, wenn nicht beide Eltern auf Erziehung verzichten?

  1. Ich würde noch ein „dazwischen“ hinzufügen… So ist es nämlich bei uns. Wir sind getrennt. Ich erziehe so wenig wie mir möglich, der Vater „normal“. Ich finde seines nicht durchdacht und er mein’s vermutlich auch. Wir haben aber n relativ anständiges fast freundschaftliches Verhältnis und klammern die Details unserer Erziehung irgendwie aus. Manchmal bedeutet das auch, dass ich die Wahrheit etwas schöne… Er muss ja nicht alles wissen 😉 irgendwie fahren wir damit ganz gut…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s