Gastbeitrag von Sara Popiolkowsky-Böhmert „Ich ess‘ das nicht!“ – Selbstbestimmtes Essen in der Familie kann gelingen, trotz Nudelpizzapommes-Phase

Leberwurstbrot. Cornflakes. Nudeln mit Ketchup. Kakao. Apfelschorle („Nur gekaufte!“), Pizza ohne Stücken. Eine beliebte 6er-Kombi von Kinderessenswünschen. Du dagegen, hast Lust auf Vielfalt und Ausprobieren. Wer kennt’s?

Hier kennt Sara Popiolkowsky-Böhmert, ein Mitglied aus der unerzogen-Gruppe, das Problem der „kulinarischen Nichtkreativität“ von Kindern und teilt mit euch auf erfrischende Art ein paar selbsterprobte Möglichkeiten, wie sie in ihrer Familie die verschiedenen Bedürfnisse durch ein Und verbinden konnte:

„…Teilweise hab ich schon gar nicht mehr gekocht denn mein Mann isst auf Arbeit und die Kids haben nach ’nem Blick auf’s Essen ein Brot verlangt. 

Weiterlesen

Advertisements

[repost] Die Schattenseite von unerzogen

20151024_160055Viele Eltern, die den Weg zu unerzogen gefunden haben, berichten, dass sie durch die Abkehr von „man muss aber …“ und das Loslösen von alten Glaubenssätzen zu einer neuen inneren Entspannung gefunden haben, die es ihnen erleichtert, intensiven Kontakt und eine neue Form der Authentizität bei der Beziehungsgestaltung zu ihren Kindern und Mitmenschen aufzubauen.

Der mittlerweile an jeder Hausecke präsente Leitsatz „Beziehung statt Erziehung“ offenbart,  Weiterlesen

Die Schattenseite von unerzogen

20151024_160055Viele Eltern, die den Weg zu unerzogen gefunden haben, berichten, dass sie durch die Abkehr von „man muss aber …“ und das Loslösen von alten Glaubenssätzen zu einer neuen inneren Entspannung gefunden haben, die es ihnen erleichtert, intensiven Kontakt und eine neue Form der Authentizität bei der Beziehungsgestaltung zu ihren Kindern und Mitmenschen aufzubauen.

Der mittlerweile an jeder Hausecke präsente Leitsatz „Beziehung statt Erziehung“ offenbart, Weiterlesen

Blogparade: Warum wir gegen die Schulpflicht verstoßen (und dabei sehr glücklich sind)

dpvb_schulfrei

Zu unserer Blogparade zum Thema „Schule“ der Beitrag einer Mutter, die anonym bleiben möchte und ihre Kinder nicht zur Schule schickt – mitten in Deutschland.

„Ihr seid doch komplett irre!“

Meine Nachbarin schnaubt. Ihre Nasenflügel haben einen seltsamen Knick, wenn sie sich aufregt. Ich bin so beschäftigt damit, den anzusehen, dass ich ihren Anwürfen kaum folgen kann.
Verantwortungslos. Käseglocke. Weltfremd. Ab da schalte ich ab.

Mir fällt dieser Song von Sarah Lesch ein und ich denke „… wenn ihr das Welt nennt, bin ich gern weltfremd.“

Das beruhigt mich. Es stimmt nämlich. Weiterlesen

Blogparade: Heute Schulfrei?

_12138305_10207372800374997_7509867543951288658_o

An einem Wochentag vormittags um 11.00 Uhr mit meinen drei Kindern an der Supermarktkasse zu stehen, bedeutet mit nahezu hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit diese Frage gestellt zu bekommen: „Oh heute schulfrei?“  Weiterlesen

Blogparade #Schule #unerzogen #selbstbestimmt

Bildschirmfoto 2016-08-06 um 20.06.25Blogparade ‪#‎Schule‬ ‪#‎unerzogen‬ ‪#‎selbstbestimmt

Im Süden der Republik haben die Ferien gerade begonnen, während anderswo am vergangenen Wochenende schon Einschulung gefeiert wurde und viele Kinder in die Schule kommen.
Von den ‪#‎DPvB‬-Kindern kommen dieses Jahr 3 in die Schule – auf eine Freie Schule, auf eine Waldorfschule und auf die reguläre Dorfschule am Wohnort. 14 DPvB-Kinder leben schulfrei, manche für immer bzw. so lange sie wollen, manche weil sie einfach noch jung sind, manche weil sie schon so alt sind.
3 DPvB-Kinder gehen auf reguläre Schulen an ihrem Wohnort, und 12 gehen auf unterschiedliche Freie Schulen.
Es hält sich also knapp die Waage, von den 34 DPvB Kindern gehen aktuell 16 in die Schule und 2 schon nicht mehr. Der Rest lebt (noch) schulfrei.

Es gibt also neben unerzogen auch reichlich Schule in unserem Leben und wir wissen, dass es noch viele viele andere BloggerInnen gibt, deren Kinder in die Schule gehen und die unerzogen leben, die Selbstbestimmung wichtig finden und die sich da tagtäglich den Weg durch die Institutionen bahnen.

Artgerecht, supportive, gleichwürdig, engagiert.

Wir laden ein zur Blogparade #Schule – erzählt mal wie ihr es macht, wo gehen Eure Kinder zur Schule, welche Strategien habt ihr mit Hausaufgaben, Noten, Elternabenden und Zeugnissen. Welche Erfahrungen macht ihr an Schulen? Und welche eure Kinder?

Online-Bildungskongress für Freies Lernen und Freie Bildung

MorgeExpertenn – am 18. März geht es los mit dem ersten kostenlosen online Bildungskongress „Von der Bindung zur Bildung – für selbstbestimmtes lernen, leben und arbeiten“. Unsere Mitbloggerin Lena Busch vom Freilern-Blog hat ihn zusammen mit ihrem Mann, Mik von Vaterzeit.net, organisiert und vorbereitet. Wir durften seit einem Jahr Zeuginnen ihres Vorhabens sein und haben uns alle immer wieder gefreut, wenn sie einen Schritt weitergekommen waren, wenn ein*e tolle*r Speaker*in zugesagt hat und ganz besonders gefreut haben wir uns natürlich als einige von uns ganz konkret gefragt wurden sich zu beteiligen…

Weiterlesen