Über unerzogen

Im “unerzogen-Kontext” haben wir uns auf folgende Definition geeinigt:

“Definition des Erziehungsbegriffs:
In den meisten gleichberechtigten Eltern-Kind-Beziehungen wird auf Erziehung verzichtet. Dies hat zur Folge, dass in vielen Diskussionen von “Erziehung” bzw. “Erziehern”, “erziehen”, “erzogen” die Rede ist.
Es gibt sehr viele Definitionen von “Erziehung”, auch positive, und das ist uns durchaus bewusst – das wollen wir gar nicht ändern – jede/r kann seinen/ihren Begriff von “Erziehung” behalten.
Aber: Zum besseren Verständnis ist es sehr wichtig, dass der Begriff definiert wird. Sonst reden wir unter Umständen aneinander vorbei. (Das passiert sogar trotz Definition immer noch ab und zu – aber viel seltener.) Wenn also hier von “Erziehung” die Rede ist, legen wir folgende Definition zu Grunde:

+++
Im unerzogen-Kontext werden unter “Erziehung” planmäßige (absichtliche) und zielgerichtete Tätigkeiten zur Formung von (meist jungen) Menschen verstanden.

Erziehung findet nicht “ganz natürlich” bei jeder Kommunikation, bei jeder Beeinflussung, statt, sondern nur, wenn sich einer über den anderen erhebt und meint, ihn zu einem Ziel (hiner)ziehen zu dürfen oder zu müssen.

Erziehende Menschen versuchen, ihre Vorstellung darüber durchzusetzen, wie eine zu erziehende Person sein soll. Erziehung hat den Anspruch, Menschen zu ändern. Eigenschaften des Zöglings, die die Erziehenden als “negativ” ansehen, versuchen sie zu unterdrücken, während sie “positive” Eigenschaften verstärken wollen.
+++

Ausdrücklich wird unter Erziehung z.B. nicht verstanden: die Pflege eines Babys/Kindes, der Einfluss der Gesellschaft auf das Kind, der unbewusste Einfluss der Eltern auf das Kind etc.“

Diese Definition ist für den Austausch in der Yahoo-Mailingliste/gruppe entwickelt und verabredet worden, wir haben sie ca. 2010 in die Facebookgruppe übernommen. Und sie gilt auch hier.

Weiteres zum Thema findet sich in dem seit 2007 erscheinenden unerzogen-Magazin 

Wer Mitglied in der Facebookgruppe werden will, lese bitte sorgfältig die Gruppenbeschreibung und schreibe eineN AdminA an.